Kundenlogin


  1. vergessen?

Gebrauchsgüterindustrie

Die Gebrauchsgüterindustrie leidet insbesondere in Deutschland, aber auch zunehmend in Europa unter zwei Megatrends: der stagnierenden Nachfrage auf Grund des Käuferverhaltens und dem starken Kostenwettbewerb zwischen den Marktteilnehmern aus Europa und Asien. Die traditionell auf zyklisches Verhalten ausgerichteten Unternehmen stehen vor der Heraus-forderung, die stagnierende Nachfrage durch innovative Produkte zu beleben und gleichzeitig den Spielraum durch Kosteneinsparungen in der Wertschöpfungskette zu erarbeiten. 

 

Vor diesem Hintergrund gilt es, die Wertschöpfungsketten mit den Prozessen „order to cash“ und „purchase to pay“ nachhaltig zu optimieren, die oftmals historisch gewachsenen Strukturen an die neuen Heraus-forderungen anzupassen und die Entwicklung neuer Produkte „time to market“ zu forcieren.

 

Die Projekterfahrungen der admoVa Consulting zeigen, dass die Stellhebel zur Bewältigung der Herausforderungen in der Hand der Unternehmen und Unternehmer liegen. 

 

Das Richtige richtig angehen durch Fokussierung:

 

  • Analyse des Kunden- und Marktverhaltens aus unterschiedlichen Blickwinkeln

  • Etablierung von Service- und Mehrwertlösungen für die Kunden

  • Überwindung gewachsener Standortstrukturen in Vertrieb, Produktion und Logistik

  • Reduzierung der innerbetrieblichen Schnittstellen

  • Loslösung von Bereichsdenken

  • Supply Chain Excellence von der Beschaffung bis zur Lieferung an den Kunden

  • Vermeidung von Verschwendung in direkten und vor allem indirekten Bereichen

  • Kostentransparenz als Grundlage zur Planung, Steuerung und Intervention
  • Optimierung von Einkauf und Beschaffung zur Senkung der Kosten bei gleichzeitiger Sicherung der Versorgung
  • Optimierung des Einsatzes von einfachen Planungs- und Dispositionswerkzeugen

 

Unsere Referenzen in der Gebrauchsgüterindustrie (Auszug):

 

  • Value Chain Management für einen Hersteller der Konsumgüterindustrie
  • Supply Chain Management für einen Hersteller der Spielwarenindustrie
  • Optimierung der europäischen Distribution für einen Hersteller für Gartenzubehör
  • Reorganisation eines Distributionszentrums für einen Hersteller medizinischer Konsumprodukte

  • Analyse der Kundenanforderungen an Produktion und Logistik in Europa für einen Hersteller für Fahrzeugtechnik
  • Optimierung der Absatzplanungsprozesse für einen Hersteller von motorgetriebenen Gartengeräten

  • Optimierung der innerbetrieblichen Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Logistik für einen Hersteller von Fahrzeugtechnik

  • Optimierung des „order to cash“ Prozesses für einen Hersteller von Verbrauchsmaterial

  • Entwicklung einer europäischen Distributionsstrategie für einen Hersteller von Gartengeräten

  • Entwicklung und Umsetzung einer Produktionsstrategie für einen Hersteller von Gartengeräten

  • Entwicklung einer Gesamtstrategie für Distribution, Produktion und Einkauf  für einen Hersteller von Kaffeezubehör

  • Entwicklung und Umsetzung einer europäischen Logistiklösung für einen Hersteller von Berufsbekleidung

  • Optimierung der europäischen Distributionslogistik für einen Spielwarenhersteller

  • Konzeptentwicklung zur Kostenoptimierung in der Logistik für einen Hersteller von Waschraumhygiene

  • Etablierung eines Sortiments- und Bestandsmanagementprogramm für einen Hersteller von Massenprodukten

  • Etablierung eines Kosten- und Bestandsmanagements für einen Hersteller von Werbeartikeln

  • Ausarbeitung einer Sourcingstrategie für einen Hersteller von Berufsbekleidung

  • Ausarbeitung einer Einkaufsstrategie für einen Spielwarenhersteller

  • Erarbeitung eines Einkaufhandbuchs für einen Hersteller von Waschraumhygiene

  • Erstellung eines Lastenhefts für eine Absatzplanungslösung für einen Hersteller von Kaffeezubehör

  • Erstellung eines Lastenhefts, Verprobung der Anforderungen, Einführung und Inbetriebnahme einer Absatzplanungssoftware für einen Hersteller von Gartengeräten

  • Erstellung einer Lastenhefts zur Produktionsplanung und Steuerung für einen Hersteller von Werkzeugen

  • Erstellung eines Lastenhefts zur Prozesssteuerung für einen Hersteller von Spielwaren

 

Profitieren Sie von unseren umfassenden Branchenkenntnissen.

 

    

Sie sind neugierig? Kontaktieren Sie uns bei Fragen.

 

Ihr Ansprechpartner bei admoVa:

 

Dr. Jens Kaeseler

E-Mail: Jens.Kaeseler@admova.com

Mobil:  +49 172 6737334 

Partner

News

admoVa ist bester SCM Berater
Mehr ...

News

Expertenbericht
Vielfalt managen, Komplexität beherrschen
Mehr...

News

Gemeinsam mit dem Technologieunternehmen D-SIMLAB Technologies entwickelt admoVa neue Lösungen für das Ersatzteilmanagement in der Windenergie-Branche
Mehr...

News

admoVa Newsletter

Industrie 4.0 und Supply Chain Management
Mehr ...