Kundenlogin


  1. vergessen?

BREXIT! - Was bedeutet das eigentlich für Ihr Unternehmen?

Der beschlossene Austritt von Großbritannien aus der europäischen Gemeinschaft – allgemein unter dem Schlagwort „BREXIT“ bekannt - wird zurzeit in den Medien vor allem in seiner politischen Dimension diskutiert. Wirtschaftliche Aspekte kommen in dieser Diskussion eher auf einer volkswirtschaftlich-makroökonomischen Ebene vor. Was also bedeutet der Austritt für die deutsche oder auch englische Wirtschaft?  

  

Der BREXIT hat aber auch ganz konkrete Auswirkungen auf international operierende Unternehmen mit Produktionsstätten und/oder Märkte in Großbritannien. Die möglichen spezifischen Folgen auf Ihr Unternehmen sollten dem Management bekannt sein, allein schon um die richtigen Gegenmaßnahmen „in der Schublade“ zu haben.

  

Nun lassen sich nicht alle möglichen zukünftigen Entwicklungen exakt vorhersagen oder gar berechnen. Dennoch gibt es die Möglichkeit über die Definition entsprechender Szenarien (wie beispielsweise „hard“  oder „soft“ BREXIT) alternative, mögliche zukünftige Entwicklungen abzuschätzen. Verbunden mit einem Logistik-Netzwerksimulationssystem, wie z.B. dem System „DIS“ der admoVa Consulting, lassen sich damit valide Aussagen zu den betriebswirtschaftlichen Folgen des BREXIT auf Ihr Unternehmen herleiten.

  

Das sind zunächst einmal die Warenströme nach und von Großbritannien. Was bislang völlig problemlos funktionierte, erfordert zukünftig entsprechende Im- und/oder Exportprozesse. Dabei ist die Frage entscheidend, ob es einen harten BREXT (d.h. UK ist zukünftig zolltechnisch ein Drittland mit entsprechenden Zöllen), oder einen soften BREXIT (d.h. UK ist assoziiert mit der EU bzw. in einer Freihandelszone) geben wird.

   

Es ist auf jeden Fall in der Abwicklung selbst, aber ggfs. auch durch erhöhte oder zusätzliche Abgaben/Steuern mit steigenden Kosten im Im-/Export zu rechnen. Aber nicht nur die zolltechnischen Fragestellungen sind zu berücksichtigen. Der zukünftige Umtauschkurs des GBP zum EURO bestimmt ganz wesentlich die Stückkosten von in UK produzierten Waren. Würde beispielsweise der Wert des GBP sehr stark steigen, so könnte eine Produktion von Commodities auf der Insel, die für einen Export auf das europäische Festland bestimmt sind, unwirtschaftlich werden. Auch die Funktion von UK als „Sprungbrett“ für amerikanische Unternehmen in den europäischen Markt steht auf dem Spiel. Bei der Quantifizierung der möglichen Folgen eines BREXIT auf den Im-/Export, die Produktions- und Distributionsstruktur und -netzwerke bis hin zur Relokation von ganzen Produktionsstandorten kann admoVa Sie tatkräftig unterstützen.

    

Sie sind neugierig? Kontaktieren Sie uns bei Fragen.

 

Ihr Ansprechpartner bei admoVa:

 

Dr. Jens Kaeseler

E-Mail: Jens.Kaeseler@admova.com

Mobil:  +49 172 6737334 

    

Impressum

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. admoVa übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung von admoVa wieder.

 

Die hier veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers.

 

Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

 

Dieser Artikel enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

 

Weitere Angaben zum Impressum finden sie unter www.admova.com

Partner

Folgen Sie uns

News

admoVa - Bester Berater 2017
zum vierten Mal in Folge
Erfahren Sie mehr ...

 

News

Gemeinsam mit dem Technologieunternehmen D-SIMLAB Technologies entwickelt admoVa neue Lösungen für das Ersatzteilmanagement in der Windenergie-Branche
Mehr...

  

News

admoVa Newsletter

Digitalisierung der Wertschöpfungskette

Mehr ...