Kundenlogin


  1. vergessen?

admoVa unterstützt einen Automobilzulieferer bei der Optimierung des Stammdatenmanagements im Rahmen der Einführung von SAP ECC

Ein Automobilzulieferer hat admoVa Consulting beauftragt, die Stammdatenmanagementprozesse aus Sicht der Informationslogistik zu optimieren.

Dr. Christoph Wunn, admoVa Consulting: „Jeder mit Hilfe eines ERP Systems unterstützte Geschäftsprozess basiert auf Stammdaten, so dass die Qualität der Stammdaten einen entscheidenden Einfluss auf die erfolgreiche Abwicklung der Geschäftsprozesse hat. Dieser Zusammenhang macht es unerlässlich, sich mit dem Thema der Stammdatenorganisation und der Stammdatenqualität auseinanderzusetzen. Insbesondere hochintegrierte, fachbereichübergreifende Geschäftsprozesse, wie z.B. der SAP Auftragsabwicklungsprozess, logistische Replenishmentprozesse oder der MRP II Lauf im Rahmen der Beschaffungs- oder Produktionsplanung haben hohe Anforderungen an die Stammdatenqualität. In zahlreichen Projekten haben wir die Erfahrung gemacht, wie empfindlich unternehmensinterne und unternehmensübergreifende Supply Chains auf falsche Stammdaten reagieren.“

 

 

Eine wesentliche Herausforderung in der Projektarbeit waren die Organisation des Stammdatenmanagements im laufenden SAP-Projekt, die Konzepterstellung zur Datenübernahme, die Aufbereitung von Datenobjekten, Datenanalysen, Datenbereinigung und Fieldmapping. „Im Projekt haben wir festgestellt, dass viele Stammdaten für die Übernahme vom Altsystem ins SAP bereinigt und teilweise korrigiert werden mussten. Entsprechend schnell galt es Lösungen zu entwickeln, um die Stammdatenqualität im späteren SAP System unmittelbar sicherzustellen“, so Dr. Wunn.

 

Für die Neuausrichtung der Stammdatenorganisation gibt es grundsätzlich verschiedene Optionen, zentral vs. dezentral, IT Workflow unterstützt – Nutzung von SAP Bordmitteln. Um die geeignetste Variante abzuleiten, wurden daher zunächst die IST-Prozesse und die Anforderungen an das Stammdatenmanagement aufgenommen und analysiert. So wurde eine wichtige Grundlage zur Ableitung und Bewertung der strategischen Optionen für die zukünftige Stammdatenorganisation geschaffen.

Der Leiter IT: „Durch die systematische Arbeit des Teams der admoVa Consulting konnten wir eine nachhaltige Entscheidung zur Gestaltung unserer Stammdatenmanagementprozesse treffen. Wir sind bereits in der Umsetzungsphase und werden unser Team um einen Stammdatenkoordinator erweitern. Das Projekt hat uns in unserer Entscheidung bestätigt, dass Thema der Stammdatenorganisation und insb. der Altdatenübernahme frühzeitig im SAP Einführungsprozess anzugehen.“

 

Nach oben

Partner

News

admoVa ist bester Berater

"brand eins"wählt admoVa erneut zu einer der besten Unternehmensberatungen
Mehr ...

 

News

Forum Ersatzteillogistik Nürnberg 2015

Am admoVa-Messestand gab es allerhand Neues zu erfahren Mehr ...

News

Soziales Engagement 2015

admoVa fördert TuS Holzheim
Mehr ...