Kundenlogin


  1. vergessen?

Mit admoVa zu mehr Materialeffizienz – öffentlich gefördert über die Wirtschaftsförderungsprogramme VerMat (Verbesserung der Materialeffizienz) und NetMat (Netzwerken zur Verbesserung der Materialeffizienz)  

  

 

 

In Vorbereitung  eines Projektes mit einem langjährigen Kunden wurde der admoVa Partner Dr. Thorsten Böcker von der - demea - zum offiziellen Materialeffizienzberater ernannt.

 

Die Deutsche Materialeffizienzagentur - demea - ist auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entstanden. Sie hat zum einen zur Aufgabe das öffentliche Bewusstsein über die Bedeutung der Materialeffizienz zu schärfen und zum anderen Unternehmen zu motivieren, Materialeffizienzpotentiale zu erschließen und sie mit den Förderprogrammen VerMat (Verbesserung der Materialeffizienz) und NetMat (Netzwerken zur Verbesserung der Materialeffizienz) zu unterstützen.

  

"Da der Zugang zu den demea Förderprogrammen für unsere Kunden nur über den exklusiven Beraterpool der –demea- möglich ist, haben wir uns kurzer Hand entschlossen unser Angebot in diese Richtung zu erweitern", so Dr. Kaeseler, Geschäftsführender Gesellschafter der admoVa Consulting. "Die Zertifizierung von Dr. Böcker zum Materialeffizienzberater Logistik bietet unseren Kunden auch in schwierigen Zeiten die Chance offene Aufgaben in der Logistik mit Förderung des Bundes angehen zu können".

 

Welche Förderungen gibt es?

Die  Förderprogramme der deutschen Materialeffizienzagentur –demea- zusammen mit dem Materiaeffizienzberater bieten den teilnehmenden Unternehmen zahlreiche Chancen zur Optimierung ihrer Logistik. Das Programm VerMat hat die Förderung der Beratung von KMU zur rentablen Verbesserung der Materialeffizienz zum Ziel. Der neutrale und speziell geschulte Berater von admoVa besitzt die erforderlichen Kompetenzen, um Einsparpotenziale beim Materialeinsatz erkennen, lokalisieren und bewerten zu können. Das Programm NetMat ergänzt das Gesamtpaket und setzt auf die Bündelung kompetenter Partner um auf diesem Wege Synergiepotentiale zu erschließen und Know-How zu bündeln. Im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Schulungen können auch bei Ihnen mit unserer Unterstützung wirtschaftliche Erfolge schnell realisiert werden.

 

Welche Unternehmen sind antragsberechtigt?

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit Produktionsbetrieb in Deutschland, weniger als 250 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. € bzw. einer Jahresbilanz von höchstens 43 Mio. €. Bei besonders innovativen und risikoreichen Vorhaben sind auch Unternehmen mit bis zu 999 Mitarbeitern und höheren Umsätzen antragsberechtigt.

 

Welche Leistungen der admoVa Consulting GmbH sind förderfähig?

Förderungsfähig sind im Programm VerMat alle Ausgaben für Beratung, Coaching, Schulung sowie Reisekosten des Beraters. Für Erstberatungen in Form einer Potenzialanalyse werden die Ausgaben für Beratung bis zu einer Höhe von 30.000 € als Anteilsfinanzierung durch nicht rückzahlbare Zuschüsse gefördert. Die maximale Zuwendung aus durchgeführter Potenzialanalyse und Vertiefungsberatung beträgt bis zu 100.000 €.

 

Weiter Informationen zum Programm, der Förderungsmöglichkeiten: www.demea.de.

 

Sie sind neugierig?

Kontaktieren Sie uns bei Fragen.

Ihr Ansprechpartner bei admoVa: Dr. Thorsten Böcker

E-Mail: Thorsten.Boecker@admova.com

Mobil:  +49 172 6512500